LASS UNS SEIN, WAS WIR SIND.
  Startseite
  Archiv

 

http://myblog.de/an.der.bahn

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Und ich habe es getan.

Verwirrtheit, Trauer, Freude (?)

Verständnis oder auch kein Verständnis.

Und nun sitze ich auf der Arbeit, habe mal wieder nichts zu tun. Gottseidank habe ich heute nur bis halb 1. Sprich, nur noch 2 Stunden aushalten. Ich weiß garnicht warum die mich eingestellt haben, wenn die nichts für mich haben. Aber nunja so verdiene ich halt mein Geld fürs nichtstun. Werde Master in Solitaire und Minesweeper und Profisurfer im Internet. hihi. Und dann kommt heute meine 2. Fahrstunde. Ich freu mich soo. Gestern hatte ich meine erste, Anni ist mitgefahren. Sie meinte, es war gut, vom Fahrlehrer kam kein Kommentar... (schlecht/gut?) Hab glaub ich 2mal beim Anfahren abgewürgt und sonst auf Kreuzungen beim Halten. (halte ja auch gerne bei grünen Ampeln =D) Am tollsten von allem war eh das Lenken und das Beschleunigen. Ich bin die perfekte fahrschülerin für die Autobahn. Und als ich dann noch leicht hibbelig in die Fahrschule reinging, saß da wer? Genau. Mein Freund. Und was macht er da? Keine Ahnung? Er hat sich angemeldet, und zwar für LKW-Führerschein. Er meint, kann man immermal gebrauchen. Kostet ja auch nur 2200 €. Und schön, dass ich dieses Vorhaben so früh erfahre, aber ich denke, es war ne Spontanaktion. Und nun werde ich ihn das ganze Wochenende nicht sehen, weil er aufm Drachenbootrennen in Marburg ist. Find ichs schlimm? Naja. Nicht so, irgendwie. Bin Samstag ja eh den ganzen Tag auf der Ruhr in Love. ABer da bin ich auch nur, wenn wir per Auto hinkommen, für Bus und Bahn hab ich niente Geld.

Und irgendwie bin ich froh, wie der Mops im Haferstroh

oder so.

29.6.07 10:41
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung